1. Allgemeines

Fahr­aus­weise können auch in elek­tro­nischer Form (elek­tro­nische Fahr­aus­weise) wie folgt aus­ge­ge­ben werden:

  • als im Internet erworbener Fahr­aus­weis zum Aus­dru­cken (im Folgenden PrintTicket genannt),
  • auf Basis mobiler End­ge­räte (im Folgenden HandyTicket genannt),
  • auf einer Chipkarte (im Folgenden eTicket genannt).

Elek­tro­nische Fahr­aus­weise können durch den Kun­den­ver­trags­part­ner gesperrt werden, insbesondere bei:

  • Kündigung des Abo-Vertrages,
  • Zahlungsausfall,
  • Missbrauch.

Im Übrigen gelten die allgemeinen Be­stim­mungen des VGN-Ge­mein­schafts­ta­rifs.

 

2. Print- und HandyTickets

PrintTickets und HandyTickets sind nicht über­trag­bar.

Folgende Print- und HandyTickets gelten nur in Ver­bin­dung mit einem amtlichen Licht­bild­aus­weis oder einem eTicket mit Licht­bild für die auf dem Fahr­aus­weis angegebene Per­son (Aus­nah­me: Unter 16-jährige können sich wahlweise auch mit einem Ver­bund­pass ausweisen.)

  • TagesTicket Plus
  • TagesTicket Solo
  • Ein­zel­fahr­karte
  • An­schluss­fahr­karte
  • Se­mes­ter­ti­cket Ba­sis­kar­te
  • Se­mes­ter­ti­cket Zu­satz­kar­te (incl. Ba­sis­kar­te)
  • VGN-Ho­tel­fahr­kar­te
  • VGN-AutohausTicket sowie
  • Solo 31

Folgende Print- und HandyTickets gelten nur in Ver­bin­dung mit einem Ver­bund­pass

  • VGN-FerienTickets,
  • VGN-Ferien-Tageskarten,
  • Wochen- und Mo­nats­wert­mar­ken für den Aus­bil­dungs­ver­kehr sowie
  • 365-Euro-Tickets VGN. 

 

3. eTickets

Die Inhalte des eTickets sind hinsichtlich der per­sön­lichen und tariflichen Gül­tig­keit aus­schließ­lich mittels elek­tro­nischer Lesegeräte kontrollierbar.

Die elek­tro­nischen Fahr­aus­weise werden auf einem zulässigen Nutzermedium aus­ge­ge­ben. Zulässige Nutzermedien können sein:

  • eine durch ein Ver­kehrs­un­ter­neh­men im VGN aus­ge­ge­bene Chipkarte.

Das Nutzermedium ist Eigentum des Kun­den­ver­trags­part­ners.

Bei technischem Defekt, sowie bei Diebstahl oder Verlust des Nutzermediums kann dieses durch den Kun­den­ver­trags­part­ner gesperrt werden. Dem Kunden wird in diesen Fällen ein neues Nutzermedium aus­ge­ge­ben.

Ist das Nutzermedium elek­tro­nisch nicht mehr lesbar, wird dem Kunden, sofern dieser den Verlust der Prüfbarkeit nicht zu vertreten hat, vom Kun­den­ver­trags­part­ner als Ersatz kos­ten­frei ein neues Nutzermedium zur Ver­fü­gung gestellt. In diesem Fall können dem Kunden bzw. dessen ge­setz­lichem Vertreter die erworbenen Fahr­aus­weise für die anfallenden Fahrten bis zum Zeitpunkt der Zurver­fü­gungstellung des neuen Nutzermediums durch den Kun­den­ver­trags­part­ner erstattet werden.

Der Verlust des Nutzermediums ist dem Kun­den­ver­trags­part­ner un­ver­züg­lich mitzuteilen.

Bei elek­tro­nischen Fahr­aus­weisen sind die Inhalte des Ver­bund­passes / der Zo­nen­karte digital hinterlegt. Ein separater Ver­bund­pass in Papierform wird nicht be­nö­tigt.

Gesonderte Be­stim­mungen für Abon­ne­ments als eTicket

Abon­ne­ments können als eTicket aus­ge­ge­ben werden. Abon­ne­ments in diesem Sinne sind:

  • JahresAbo, JahresAbo Plus, JahresAbo mit Aus­schluss­zeit,
  • unterjährige Abos (Abo 3, Abo 6) sowie
  • FirmenAbo, FirmenAbo Plus.

Sofern nicht nachfolgend abweichend geregelt, gelten die Be­stim­mungen für Zeit­fahr­aus­weise unter 5.2 sinngemäß, wobei das eTicket an die Stelle der Wert­mar­ke bzw. des Ver­bund­passes tritt.

Bei Abon­ne­ments wird dem Kunden bzw. dessen ge­setz­lichem Vertreter das Nutzermedium mit dem für den Vertragszeitraum gültigen elek­tro­nischen Fahr­aus­weis postalisch zugestellt oder in einer be­son­ders bekanntgegebenen Verkaufsstelle ausgehändigt.

Stellt der Fahr­gast dem Kun­den­ver­trags­part­ner das für die Erstaus­stel­lung des Nutzermediums not­wen­dige Passbild nach Auf­for­de­rung nicht zur Ver­fü­gung, wird dieses mit einem Kontrollhinweis aus­ge­stellt. Es ist dann in Ver­bin­dung mit einem amtlichen Licht­bild­aus­weis gültig, der dem Kontrollper­sonal auf Verlangen vor­zu­zei­gen ist.

Im Falle einer Kündigung besteht keine Verpflichtung zur Rückgabe der Chipkarte.

Cookie-Einstellungen

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben verschiedene Funktionen.
Die Einwilligung in die Verwendung der nicht notwenigen Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendige Cookies