Draußen, aber richtig! Brauereikultur kosten, Höhlen erforschen, Natur tanken oder his­to­rische Gemäuer entdecken. Unsere fünf neuen VGN-Frei­zeit-Tipps führen dich zu High­lights quer durch den Ver­bund­raum – bequem, sicher und klimafreundlich per ÖPNV-An­bin­dung.

7 auf einen Streich

Tipp 1 - 7 auf einen Streich

Einkehr zur Bierverkostung (© Gaspar Klein/VGN)

Bei Brauereikultur hast du eben aufgehorcht? Dann ist die Tour »7 auf einen Streich« genau was für dich! Ehemals sieben, heute immerhin noch fünf Brauereien und Bier­kel­ler warten auf der Strecke auf Einkehr. Einmal quer durch mediterran anmutende Landschaften der Frän­kischen Toskana führt die Wandertour – auf bierhis­to­rischen Spuren. Traditionell gebrautes Bier, weite Ausblicke und Landschaften bis zum Horizont.

Der VGN bringt dich ab Mai mit der neuen VGN-Frei­zeit­li­ni­e Frän­kische-Toskana-Express (VGN-Linie 970) direkt hin.

Tipp: Wer abkürzen möchte, kann auch erst in Lohndorf beginnen und sich damit zwei Wander-Kilometer sparen oder un­ter­wegs ein­fach früher wieder in den Bus ein­stei­gen. Bequem: Auf der Heimfahrt kann man sich in der S1 ab Strullendorf Bahn­hof entspannt zurücklehnen.

7 auf einen Streich
Tiefenellern - Lohndorf - Melkendorf - Geisfeld - Roßdorf - Strullendorf

Birglandtrail

Tipp 2 - Der Birglandtrail

Un­ter­wegs auf dem Birglandtrail (© Gaspar-Klein/VGN)

Geheimtipp für Bergauf- und Bergab-Fans: »Der Birglandtrail« durch die hügelige und ab­wechs­lungs­reiche Landschaft der gleichnamigen Regionim Bay­e­rischen Jura. Felsen, Burgen, Zauberwälder und wilde Orchideen sind nur einige der High­lights auf der Tour. Weitersagen ist erlaubt!

Der Birgland-Express (VGN-Linie 479) bringt Wanderbegeisterte ab Mai vom Bahn­hof Sulzbach-Rosenberg oder Hartmannshof zum Start­punkt in Poppberg. Alternativ ist der Einstieg durchs Schottental möglich. Das ist mit dem Happurger-Stausee-Express (VGN-Linie 334) mit Ausstieg an der Hal­te­stel­le Regelsmühle erreichbar. Die müden Wandernden bringt die S1 oder der RE in Hartmannshof nach Hause.

Der Birglandtrail
Poppberg - Fürnried - Burg Lichtenegg - Haunritz - Hartmannshof

Weinpanorama-Wandern

Tipp 3 - Weinpanorama-Wandern über den Schwanberg zu den Dorfschätzen

Weinpanorama auf dem Schwanberg (© Büscher/VGN)

Urige Dörfer, ausgezeichnete Frankenweine, atem­be­rau­bende Ausblicke. Gerade im Frühjahr oder zu den Weinfesten im Herbst bietet sich diese Tour zu den »Dorfschätzen« am Rande des Steigerwalds an. Der Frei­zeittipp »Weinpanorama-Wandern über den Schwanberg zu den Dorfschätzen« führt über den markanten Schwanberg zu Weinverkostungen in ländlicher Dorfidylle. Ma­le­risch, aber auch genussvoll.

Ab Mai bringt der Dorfschätze-Express (VGN-Linie 108) Wander- und Weinbegeisterte am Wo­chen­en­de und Fei­er­tagen vom Bahn­hof Iphofen zum Start­punkt der Tour. Unter der Woche fährt die Bus­linie 8111 ab Kitzingen Bahn­hof zum Start­punkt. Auf der Rück­fahrt ab Iphofen können erschöpfte Wandernde bequem in den Re­gi­o­nal­ex­press ein­stei­gen.

Tipp: Jeden Sams­tag bei der ersten Tour ab 10:15 Uhr wird der Dorfschätze-Express von einer Gästeführerin oder einem Gästeführer begleitet.

Weinpanorama-Wandern über den Schwanberg zu den Dorfschätzen
(Abtswind - Greuth -) Castell - Wiesenbronn - Schwanberg - Rödelsee - Iphofen

Highlights für Höhlenforscher

Tipp 4 - High­lights für kleine Höhlenforscher rund um Plech

High­lights für kleine Höhlenforscher (© Gaspar-Klein/VGN)

Du suchst ein Abenteuer für die ganze Outdoor-Familie? Die Familienwan­de­rung »High­lights für kleine Höhlenforscher rund um Plech« ist was für Kind und Kegel. An gleich vier Entdeckerhöhlen vorbei geht es durch die Frän­kische Schweiz, Kletter- und Kraxelgelegenheiten inklusive. Plus: An den Spielsta­ti­onen des Aktiv- und Erlebnispfades, im deutschen Kameramuseum und ent­lang der verwunschenen Pfade der Wan­de­rung gibt es noch viel mehr Abenteuerliches zu entdecken.

Der Start­punkt in Plech-Höfen ist ab Mai von Nürn­berg Haupt­bahn­hof in knapp 40 Mi­nu­ten mit dem Re­gi­o­nal­ex­press und dem Bier-, Brotzeit- und Burgenexpress (VGN-Linie343) erreichbar. Zurück geht es dann eben­falls bequem per Bus.

High­lights für kleine Höhlenforscher rund um Plech
Höfen - Großes Rohenloch - Saalburggrotte - Waldsofa - Aktiv- und Entdeckerpfad - Plech

Festungsmauern und Residenzschlösser

Tipp 5 - Zu Festungsmauern und Residenzschlössern

Festungsmauern im Romantischen Franken (© Büscher/VGN)

Natur versus Kultur? Geht beides! Auf der Wan­de­rung »Zu Festungsmauern und Residenzschlössern«. Moospfade, Silberbäche, Baumriesen, Mühlenszenerien, Festungsansichten und allerlei anderes Fotogenes der Region Romantisches Franken warten hier. Auf das Natur- folgt das Kulturerlebnis mit dem Tourenfinale in der Residenzstadt Ans­bach und ihren High­lights vom Rosen- und Kräuterparadies des Hofgartens bis hin zur architektonisch attraktiven Alt­stadt.

Ab Nürn­berg ist der Start­punkt mit der S4 bequem und mehrmals stündlich erreichbar. Ab Ans­bach geht es eben­falls mit der S4 oder dem Re­gi­o­nal­ex­press zurück.

Tipp: Wer abkürzen will, startet die Tour in Lichtenau oder wandert gleich nur von Sachsen bis Lichtenau. Allein dieses Teil­stück ist randvoll mit Se­hens­wertem.

Zu Festungsmauern und Residenzschlössern - Über den Lichtenauer Weg
Sachsen (b. Ans­bach) - Rezattal - Festung Lichtenau - Silberbachtal - Ans­bach

Schon gewusst?

Natur hat eine unmittelbare Wirkung auf unsere Gesundheit. Per­so­nen, die Zugang zu Grünflächen haben, sind im Allgemeinen gesünder. In Regionen, wo die Natur, etwa durch Waldsterben, zurückgeht, nehmen Krank­heiten zu. Das hat eine US-Studie herausgefunden. Gut, dass wir im Ver­bund­raum dank des VGN alle auf schnelle, bequem und nachhaltige Weise Grünflächen erreichen können.

Dein Outdoor-Ticket – direkt vor deiner Haus­tür. Also los!

Cookie-Einstellungen

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben verschiedene Funktionen.
 
Die Einwilligung in die Verwendung der nicht notwenigen Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Zur Teilnahme an Gewinnspielen müssen die notwendigen Cookies aktiviert sein. Weitere Informationen finden sie im Datenschutz.

Notwendige Cookies