7. September 2010

Tür auf für die neue VGN Homepage

Mit einer neuen Struktur und verein­fachter Navigation bietet die Homepage des VGN ihren Be­su­chern einen schnellen Zugriff auf eine Fülle an In­for­ma­ti­onen. Dazu hat der Ver­kehrs­ver­bund seine In­ter­net­sei­ten unter www.vgn.de komplett überarbeitet. Bei der Neugestaltung wurden gezielt die Wünsche der Nutzer nach übersichtlicherer Navigation und zeitgemäßem Design berück­sichtigt. 2000 von ihnen hatte der VGN im Frühjahr zu diesem Thema online befragen lassen.
Gleich auf der neuen Homepage erhält der Nutzer die Möglichkeit, die Tür zu ent­spre­chenden Impressionen aus dem ganzen Ver­bund­ge­biet zu öffnen. Bereits am PC wird so die Lust auf den nächsten Ausflug mit dem VGN geweckt.
Außerdem neu ist der um­fang­reiche Download-Bereich. Wer sich für ein Abo oder eine Schülerfahr­kar­te interessiert, kann den ent­spre­chenden Be­stell­schein gleich he­run­ter­la­den oder aus­dru­cken. Dies ist für die Schüler gerade jetzt, kurz vor dem Start ins neue Schul­jahr, sehr bequem.
Noch mehr Neuerungen bietet die Rubrik Frei­zeit. Sie ist in ver­schie­dene Erlebnisprofile gegliedert. Be­son­ders komfortabel sind die individuel-len Filtermöglichkeiten, z. B. nach Zielregionen, Frei­zeitaktivitäten und Stre­cken­län­gen. Die aus­ge­wählten Frei­zeittipps können direkt als PDF-Datei he­run­ter­la­den oder als ge­druckte Flyer kos­ten­los bestellt werden.
Mit Abstand wichtigster Dienst auf den VGN-Internet Seiten ist die elek­tro­nische Fahr­plan­aus­kunft, sie allein zählt im Monat rund 2,8 Mil­li­onen Seitenabrufe. Für Sep­tem­ber 2010 wird mit einem neuen Höchstwert gerechnet, denn zum Schul­jahresbeginn informieren sich wieder viele Schüler und Eltern über die aktuellen Fahrpläne. Diese stehen dort natürlich auch jetzt schon zum Abrufen bereit. Ein kurzer Klick wird so auch den Schulstart 2010 wieder erleichtern.