An Fei­er­tagen sind auch unsere Ticketregeln ganz entspannt

Schließ­lich wollen Sie Ausflüge nach Lust und Laune planen

An Fei­er­tagen sind die Aus­schluss­zeiten Ihrer Zeit­kar­te aufgehoben

An ge­setz­lichen Fei­er­tagen und an Mariä Him­mel­fahrt gilt Ihre Zeit­kar­te ohne Aus­schluss­zeiten. D.h. Sie können die 9-Uhr-MobiCard, das 9-Uhr-JahresAbo oder die Se­mes­ter­ti­cket Ba­sis­kar­te den ganzen Tag nutzen und nicht erst ab 9 Uhr. Und wenn Sie eine MobiCard, ein JahresAbo oder ein FirmenAbo Plus haben, können Sie von früh bis spät Per­so­nen mit­neh­men.

Die TagesTicket-Fei­er­tags­re­gel

TagesTickets gelten nor­ma­ler­wei­se einen Tag oder ein Wo­chen­en­de (Sams­tag und Sonn­tag) – es sei denn, auf den Sonn­tag folgt ein ge­setz­licher Fei­er­tag (außer Mariä Him­mel­fahrt). Dann können Sie ein TagesTicket auch Sonn­tag und Mon­tag nutzen. D.h. Sie können bei­spiels­wei­se an Ostern mit einem TagesTicket Os­ter­sonn­tag und Os­ter­mon­tag fahren. Das Gleiche gilt für Pfingst­sonn­tag und Pfingst­mon­tag. Aber Achtung: Ihr TagesTicket gilt auch an diesen Fei­er­tags-Wo­chen­en­den maximal zwei Tage, also entweder Os­ter­sams­tag und Os­ter­sonn­tag oder aber Os­ter­sonn­tag und Os­ter­mon­tag.

  • Die TagesTicket-Fei­er­tags­re­gel gilt nicht an Fei­er­tagen, die zwischen zwei Werk­tagen liegen (z.B. Christi Him­mel­fahrt): In diesem Fall gelten TagesTickets nur für diesen einen Tag.
  • Die TagesTicket-Fei­er­tags­re­gel gilt nicht an Fei­er­tagen, die auf einen Frei­tag fallen: In diesem Fall gelten TagesTickets nur am Frei­tag und nicht Frei­tag + Sams­tag.