Sie fahren Ihre Radtour. Den Rest fahren wir

Grund­sätz­lich können Sie in allen Ver­kehrs­mit­teln Ihr Fahrrad mit­neh­men

Damit Sie nicht schon müde Waden haben, bevor die eigentliche Radtour beginnt, bringen unsere Busse und Bahnen Sie und Ihr Fahrrad gerne zum Start­punkt. Grund­sätz­lich gilt: Die Fahr­rad­mit­nah­me ist nur möglich, wenn der Platz im Fahr­zeug dafür ausreicht. Die Be­för­de­rung von Fahr­gästen, Kin­der­wä­gen und Rollstühlen hat stets Vorrang. Einen An­spruch auf Mitnahme Ihres Rads haben Sie somit nicht. Vor allem wenn Sie als Reisegruppe eine Fahr­rad­tour un­ter­neh­men, sollten Sie Stoß­zeiten auf jeden Fall vermeiden. Im Zweifelsfall entscheiden der Fahrer oder das Zug­per­so­nal über die Mitnahme Ihres Fahrrads.

Sie können Ihr Fahrrad mit­neh­men, wenn

  • es ein herkömmliches einsitziges Zweirad oder ein Pedelec ist (zweisitzige Tandems werden nur in den Mehr­zweck­ab­teilen von Zügen mit­ge­nom­men),
  • das benutzte Ver­kehrs­mit­tel nach seiner Bauart dafür ge­eig­net ist und ent­spre­chende Stellflächen vorhanden und nicht anderweitig besetzt sind,
  • Sie au­ßer­halb der Zeiten mit starkem Fahr­gast­auf­kom­men, z. B. Berufs- und Schülerverkehr, Ladenschluss und Groß­ver­an­stal­tungen, un­ter­wegs sind.

Aus­ge­schlos­sen ist die Fahr­rad­mit­nah­me nur

  • in S-Bahnen: mon­tags bis frei­tags von 6 bis 8 Uhr,
  • in Re­gi­o­nal­zügen: mon­tags bis frei­tags von 6 bis 8 Uhr (es sei denn, auf dem DB-Fahrplanaushang ist ein Mehr­zweck­ab­teil mit Fahrradsymbol vermerkt).
  • in Reisebussen oder An­ruf­sam­mel­taxen.

Pro Fahrrad lösen Sie bitte pro Fahrt bzw. Tag eine Kin­der­fahr­kar­te bzw. eine Fahrrad-Tageskarte Bayern, es sei denn

  • Sie fahren mit MobiCard oder JahresAbo Plus. Dann können Sie ent­spre­chend der Mit­nah­me­zei­ten bis zu zwei Fahr­räder kos­ten­frei mit­neh­men.
  • Sie nutzen ein TagesTicket Plus, denn das gilt für bis zu sechs Fahr­rädern. (Achtung: Je mehr Fahr­räder Sie dabei haben, desto weniger Per­so­nen können mit).
  • Sie machen eine Radtour mit Ihren eigenen Kindern oder En­kel­kin­dern, die nicht älter als 14 sind. Denn dann gilt: Haben Sie für Ihr Fahrrad eine gültige Ein­zel­fahr­karte, ein 4er-Ticket, eine 10er-Strei­fen­kar­te oder eine gültige Fahrrad-Tageskarte, können Sie das Fahrrad der Kinder kos­ten­los mit­neh­men.

Stets kos­ten­los befördern wir

  • Klappräder in zusammengeklapptem Zustand (un­ab­hän­gig von der Rei­fen­grö­ße),
  • Fahr­räder bis zu einer Rei­fen­grö­ße von 20 Zoll (z. B. Kinderfahr­räder),
  • Fahr­rad­an­hän­ger für den Transport von Kindern.

Be­son­ders schöne Radtouren haben wir in unseren Frei­zeit-Tipps für Sie zu­sam­men­ge­stellt.

Cookie-Einstellungen

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben verschiedene Funktionen.
Die Einwilligung in die Verwendung der nicht notwenigen Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendige Cookies