(1)

An­sprü­che aus dem Be­för­de­rungs­ver­trag verjähren nach drei Jahren. Die Verjährung beginnt mit der Entstehung des An­spruchs.

(2)

Im Übrigen richtet sich die Verjährung nach den allgemeinen Vorschriften.