VGN-AutohausTickets berechtigen eine Per­son zu beliebig häufigen Fahrten in­ner­halb des Gel­tungs­be­reiches. Vor Antritt der ersten Fahrt ist das Gül­tig­keitsdatum unauslöschlich einzutragen.

Sie gelten am Aus­stel­lungstag bis 3.00 Uhr früh des folgenden Tages bzw. im Nacht­li­ni­en­ver­kehr bis zum jeweiligen Be­triebs­schluss. Das VGN-AutohausTicket ist auf den Reparaturauftrag aufzukleben.