26. April 2012

Die VGN-Frei­zeit­busse fahren wieder

Am Diens­tag, 1. Mai 2012 ist es wieder so weit: Die Frei­zeit­busse des VGN starten in die neue Saison. Bis zum 1. No­vem­ber fahren sie an Wo­chen­en­den und Fei­er­tagen direkt in die Ausflugsgebiete. Ins­ge­samt 22 speziell für den Frei­zeitverkehr eingerichtete Linien sind in der Frän­kischen Schweiz, dem Frän­kischen Seenland, dem Bay­e­rischen Jura, im Steigerwald, im Fich­tel­ge­bir­ge, im Frän­kischen Weinland sowie zu den Brauereien und Bier­kel­lern Oberfrankens un­ter­wegs.

 Neu ist in diesem Jahr der Brauereien-Fachwerk-Express rund um Buttenheim und Hirschaid im Land­kreis Bam­berg. Seinen Namen erhielt er zum einen durch die Fachwerkarchitektur der Gegend. So führt die Linie durch den Ort Frankendorf, 1981 Bundessieger beim Wett­be­werb „Unser Dorf soll schöner werden“. Zum anderen erschließt der Bus die 16 Brauereien und zahl­reichen Bier­kel­ler in der Umgebung. Weitere Attraktionen sind Schlösser, Skulpturenwege, Hügelgräber und die herrliche Landschaft.

 Auf veränderten Routen ist der Steigerwald-Express wieder auf Tour. Die beiden Busse fahren jeweils mit Fahr­rad­an­hän­ger von Bam­berg und Hirschaid in die Täler der Reichen und der Rauhen Ebrach. Nach dem neuen Fahrplan treffen die Radlbusse sich in Frensdorf zum Um­stei­gen. Dadurch ergeben sich noch mehr Möglichkeiten für Wan­de­rungen und Radtouren durch den Steigerwald. Als dritte Radlbus­linie fährt seit 2010 der Kanal-Altmühl-Express von Neumarkt nach Berching, Beilngries und Dietfurt.

 Eine Emp­feh­lung wert sind aber alle Frei­zeit­li­ni­en, was auch die Fahr­gast­zahlen beweisen. Mit über 77500 Fahr­gästen erreichten sie im vergangen Jahr einen neuen Rekord, bei einem Zuwachs von fast 14 Prozent. Zu allen Linien bietet der VGN ausführliche Prospekte mit einer Karte des Li­ni­en­ver­laufs, In­for­ma­ti­onen zu den besuchten Orten sowie Wander- und Ein­kehr­tipps. Die Prospekte gibt es in der VGN-Geschäftsstelle in der Rothen­burger Straße 9, im VAG-KundenCenter am Nürn­berger Haupt­bahn­hof, in größeren Ver­kaufs­stel­len und bei den Ge­mein­dever­wal­tungen vor Ort. Im Internet können alle Prospekte unter www.vgn.de/frei­zeit­li­ni­en kos­ten­los bestellt oder he­run­ter­ge­la­den werden. Auch ein Fahrplanheft mit den Plänen aller Frei­zeit­busse ist beim VGN und in den Kun­den­bü­ros er­hält­lich.