Tel: 0981 4822 8880 (min­des­tens 1 Stunde vor der Ab­fahrts­zeit)

Be­die­nungs­ge­biet

Be­die­nungs­ge­biet

Der Be­darfs­ver­kehr (Rufbus, An­ruf­sam­mel­taxi) verkehrt aus­schließ­lich zwischen den in der Karte dargestellten Hal­te­stel­len des Kernbereichs der Stadt Ans­bach und den Außenorten.

Fahr­gäste können sich von einer Hal­te­stel­le im Kernbereich abholen lassen (z.B. Ans­bach Bahn­hof) und in einen der Außenorte fahren lassen (z.B. Katterbach) - oder umgekehrt.

AST Stadt Ans­bach – Gültig ab 13.12.2020 – Stand: No­vem­ber 2020

Fahrplan

Fahrplan

Fahrplan Be­darfs­ver­kehr:

Rufbusse (RBu) bzw. An­ruf­sam­mel­taxis (AST) fahren zu den im Fahrplan an­ge­ge­benen Zeiten, wenn sie min­des­tens 1 Stunde vor der Ab­fahrts­zeit telefonisch bestellt wurden.

Falls Sie einen An­schluss erreichen müssen, teilen Sie dies bitte schon bei der Fahrt­be­stel­lung mit.

Be­die­nungs­ge­biet und Ab­fahrts­zeiten im Stadt­ge­biet Ans­bach
Stand 20.02.2020 (© VGN GmbH)

Am Alt­stadtfest fahren Rufbus/AST eingeschränkt. Es gilt ein Son­der­fahr­plan.

Fahrplan S- und R-Bahn:

S-Bahn S4
Nürn­berg - Roßtal - Heilsbronn - Wicklesgreuth - Ans­bach - Dombühl
R-Bahn RB 80
Treucht­lingen - Gun­zen­hau­sen - Ans­bach - Steinach (bei Rothen­burg) - Marktbreit
R-Bahn RE 90
Nürn­berg - Wicklesgreuth - Ans­bach - Schnelldorf

Preise

Preise

Alle VGN-Fahr­kar­ten mit Gül­tig­keit auf der gewünschten Ver­bin­dung werden an­er­kannt. Der preisliche Unterschied zwischen Rufbus und AST sieht fol­gen­der­ma­ßen aus:

  • Für Rufbusfahren zahlen Sie den regulären VGN-Tarif.
  • Für AST-Fahrten zahlen Sie den VGN-Tarif plus einen Zuschlag von 2,00 € (dies entspricht einem Ein­zel­fahr­schein für Er­wach­se­ne der Preis­stufe D).

Ti­cket­kauf und An­schluss­fahrten:

Im Rufbus/AST können nur Tickets für die ent­spre­chende Rufbus-/AST-Fahrt aus­ge­ge­ben werden. Wenn Sie also von der Zielhal­te­stel­le des Rufbus/AST weiter fahren wollen (z.B. nach Nürn­berg), müssen Sie sich dort z.B. am Fahr­kar­ten­au­to­maten ein weiteres VGN-Ticket lösen.

VGN-Tipp: Holen Sie sich vor der AST-Fahrt Ihren Fahr­schein für die Ge­samt­stre­cke (Ein­zel­fahr­schein oder TagesTicket) im VGN On­line­shop als Print- oder HandyTicket. Denn bereits erworbene VGN-Fahr­kar­ten mit Gül­tig­keit auf der gewünschten Ver­bin­dung werden für die Rufbus-/AST-Fahrten an­er­kannt.

Be­stel­lung

Be­stel­lung


Min­des­tens 1 Stunde vor der Ab­fahrts­zeit unter Telefon:

0981 48 22 88 80


Bitte teilen Sie - falls not­wen­dig - mit, ob

  • Sie einen An­schluss (z.B.) Zug erreichen müssen,
  • besondere An­for­de­rungen be­ste­hen: mo­bi­li­täts­ein­ge­schränkte Per­so­nen, kleine Kinder, Kin­der­wa­gen, Rol­la­tor, Gepäck.

Gruppengröße: Gruppen ab 10 Per­so­nen bitte min­des­tens einen Tag vorher anmelden.

Fahrrad / Haustiere: Fahr­räder und Haustiere können mit dem AST nicht befördert werden.

Fahrtroute: Das AST wählt den kürzesten Weg von der Start- zur Zielhal­te­stel­le. Da es sich um einen öf­fent­lichen Verkehr und keine Taxifahrt handelt, kann es sein, dass un­ter­wegs noch weitere Fahr­gäste zusteigen.


Bitte quittieren Sie nach Ihrer Fahrt das vom Fahrer auszufüllende Formblatt!

Weitere Fragen

Weitere Fragen

Weitere Fragen, Anregungen und Beschwerden beantwortet gern:

Ans­bacher Bäder und Verkehrs GmbH

Rügländer Str. 1
91522 Ans­bach
Tel: 0981 8904144
Fax: 0981 8904135

Cookie-Einstellungen

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben verschiedene Funktionen.
Die Einwilligung in die Verwendung der nicht notwenigen Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendige Cookies