Studie beauftragt: 365-Euro-Ticket für Alle

Mit 365 Euro im Jahr durch das ge­samte VGN-Gebiet?

Nürn­berg hat es für 2023 angekündigt, Azubis, Schülerinnen und Schüler haben es seit 2020 und Wien hat es schon seit 2012: ein Ticket, das im ge­samten Nah­ver­kehr für nur einen Euro am Tag ein ganzes Jahr lang gültig ist. Ob und wie so ein preislich stark reduziertes An­ge­bot im ge­samten VGN-Raum und für alle Fahr­gäste möglich ist, hat das Hamburger Büro civity Management Consultants geprüft. Das Gutachterbüro hatte schon die Einführung des 365-Euro-Tickets in der Stadt Wien begleitet.

Anders als in der Mil­li­onenmetropole Wien ginge es im VGN um ein er­heb­lich vergünstigtes Jahresticket, das in 8 kreis­freien Städten sowie 16 Land­kreisen verfügbar wäre. Dazu haben die Experten sieben ver­schie­dene Tarifmodelle entwickelt und untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass ein solches Ticket hohe Einbußen bei den Fahrgeldeinnahmen und damit hohe Kosten für die Städte und Land­kreise zur Folge hätte. Je nach Modell liegen diese bei 55 bis 100 Mil­li­onen Euro pro Jahr. Ohne Förderung des Freistaates wird ein solches Finanzierungsvolumen allein aus den kommunalen Haushalten nicht zu stemmen sein. Der berechnete Zuwachs bei den ÖV-Fahrten bewegt sich je nach Modell zwischen 1,9 und 3,2 Prozent. Das Gutachterbüro schlägt vor, auch Al­ter­na­ti­ven zu prüfen, wie etwa wirksame Verbesserungen im Ver­kehrs­an­ge­bot oder gezielte tarifliche An­ge­bote für finanziell schwache Fahr­gastgruppen.

Zunächst prüfen die Städte und Land­kreise im VGN die Ergebnisse für jeweils ihren Bereich und entscheiden danach ge­mein­sam über die weitere Vorgehensweise.

Weitere Details zur Studie finden Sie in unserer Pres­se­mit­tei­lung sowie in den Präsentationsunterlagen des Gutachterbüros civity.

12.10.2021
365-Euro-Ticket VGN Ergebnispräsentation
Ergebnispräsentation des Gutachtens zum 365-Euro-Ticket (© civity)

Cookie-Einstellungen

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben verschiedene Funktionen.
 
Die Einwilligung in die Verwendung der nicht notwenigen Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Zur Teilnahme an Gewinnspielen müssen die notwendigen Cookies aktiviert sein. Weitere Informationen finden sie im Datenschutz.

Notwendige Cookies