In Bayern braucht’s zum Radeln eine gscheide Brotzeit und ein Fahrrad-Tagesticket

Steckbrief

Steckbrief

Ticket-Steck­brief

PERSONEN 1 Fahrrad
GELTUNGSDAUER 1 Tag
MITNAHME nein
ÜBERTRAGBAR nein
VERBUNDPASS / ZONENKARTE nicht not­wen­dig

Fahren Sie neue Radwege – VGN-weit, Bayern-weit

Wenn Sie mit dem TagesTicket Plus un­ter­wegs sind, fährt Ihr Fahrrad umsonst mit. In anderen Fällen, kann ein gesondertes Ticket für Ihr Fahrrad nötig sein – ge­ge­be­nen­falls sogar eines, das nicht nur VGN-weit, sondern Bayern-weit gilt. Die Fahrrad-Tageskarte Bayern ist da häufig die günstigste Option.

Die Fahrrad-Tageskarte Bayern gilt

  • im ge­samten Ver­bund­ge­biet des VGN,
  • in den Nah­ver­kehrs­zügen der DB (S, RB, RE, IRE) in ganz Bayern
  • sowie in weiteren Ver­kehrs­ver­bün­den (z.B. MVV).

Die Fahrrad-Tageskarte Bayern gilt an dem auf dem Ticket an­ge­ge­benen Gel­tungs­tag ab 0 Uhr bis 3.00 Uhr des Fol­ge­tages für beliebig viele Fahrten.

Familienbonus: Besitzen Sie als Eltern bzw. Groß­el­tern eine gültige Fahrrad-Tageskarte Bayern, können auch all Ihre eigenen Kinder bzw. Enkel unter 15 Jahren ihr Fahrrad kos­ten­los mit­neh­men.

Sie er­hal­ten die Fahrrad-Tageskarte Bayern

  • zum Preis von 5,50 €,
  • in allen den Kun­den­bü­ros der DB sowie
  • an den Fahr­kar­ten­au­to­maten der DB.

Fahr­rad­touren in der Gruppe

Für Gruppen ab 5 Per­so­nen wird eine An­mel­dung empfohlen. Aus der An­mel­dung kann kein Rechtsan­spruch auf eine Be­för­de­rung abgeleitet werden. Weitere In­for­ma­ti­onen er­hal­ten Sie in unserem Rat­ge­ber zur Fahr­rad­mit­nah­me.