Frei­zeit­li­ni­en 334, 339, 440, 479, 499 - Amberg Sulzbacher Land und Nürn­berger Land

Steckbrief

Steckbrief

Informationen zur Freizeitlinie

Thema verkehrt So. und feiertags, verkehrt Sa., So. und feiertags, verkehrt ganzjährig, mit Fahrradanhänger
Region Bayerischer Jura (Oberpfalz), Nürnberger Land
Linien 334 339 440 479 499
Frei­zeit­li­ni­en 334, 339, 440, 479, 499 - Amberg Sulzbacher Land und Nürn­berger Land

Prospekt-Download

Zum Download
Oder Prospekt bestellen:
jetzt bestellen

Wo Oberfranken, Mit­tel­fran­ken und die Ober­pfalz zusammentreffen, da liegen die Regionen der FrankenPfalz, des Sulzbacher Berglandes und des Nürn­berger Landes. Hier finden die Gäste eine Vielzahl beliebter Reiseziele, die natürlich auch schnell und bequem mit öf­fent­lichen Ver­kehrs­mit­teln erreichbar sind.

Die Region ist ge­prägt von ma­le­rischen Höhenzügen, schroffen Felsen, wie der Steinernen Stadt bei Auerbach oder dem Norissteig im Hirschbachtal, und zahl­reichen Höhlen, wie der Maximiliansgrotte. Dazu kommt das wildromantische Pegnitztal.

Aber auch Kultur und Geschichte lassen sich in der Region entdecken: drei Museen in Auerbach, darunter das Bergbaumuseum, Schlösser und Burgen aus vergangenen Zeiten, aber auch alte Industrieanlagen aus einer Zeit, in der die Region für ihre Erzvorkommen deutsch­land­weit bekannt war.

Der Happurger Stausee-Express 334 ist am Bahn­hof Hers­bruck r. d. Pegnitz direkt an die R-Bahn aus Nürn­berg angebunden, so dass der Happurger Stausee Sonn­tags in nur 31 Mi­nu­ten Fahr­zeit vom Nürn­berger Haupt­bahn­hof aus erreicht wird. Die Linie führt weiter in das wunderbare Albachtal, wo das Schottental, der Aussichtspunkt Hohler Fels oder das Rinntal zu Wan­de­rungen einladen.

Der Auerbacher-Erz-Express 339 fährt vom Bahn­hof in Neuhaus a. d. Pegnitz R-Bahn über die Maximiliansgrotte nach Auerbach i. d. OPf. Weiter geht es über Michelfeld und Steinamwasser bis zum Bahn­hof in Pegnitz, wo An­schluss an die Zugstrecke R-Bahn in Rich­tung Bayreuth und Nürn­berg besteht. Mit Fahrradträger für bis zu 4 Fahr­rädern.

Der Pegnitztal-Express 440 fährt aus dem Pegnitztal hinauf nach Hartenstein, dem Kletter- und Höhlenparadies im Nürn­berger Land.

Der Hirschbachtal-Express 499 bringt Sie von Neukirchen (b. S.-R.) und Etzelwang R-Bahn in das Hirschbachtal nach Königstein und zurück.

Östlich von Nürn­berg verbindet der Birgland-Express 479 die Bahn­hö­fe Sulzbach-Rosenberg R-Bahn und Hartmannshof S-Bahn R-Bahn und bietet un­ter­wegs zahl­reiche Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten. Ideal für Wanderer, die so ihren Ausflug optimal auf die Fahrtzeiten des Busses, aber auch an Regional- und S-Bahn-Bahn abstimmen können. Eine zünftige Einkehr natürlich immer inklusive!

Karten

Karten

Übersicht Frei­zeit­li­ni­en im Bay­e­rischer Jura (14.06.2021)
Karte Happurger-Stausee-Express 334 (21.03.2022)
Karte Auerbach-Express 339 (01.04.2021)
Karte Pegnitztal-Express 440 (21.03.2022)
Karte Birgland-Express 479 (01.04.2021)
Karte Hirschbachtal-Express 499 (21.03.2022)

PDF zum Download

Prospekt bestellbar unter: www.vgn.de/service/prospekt-versand

Der Frei­zeittipp in Bildern

Cookie-Einstellungen

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben verschiedene Funktionen.
 
Die Einwilligung in die Verwendung der nicht notwenigen Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
Zur Teilnahme an Gewinnspielen müssen die notwendigen Cookies aktiviert sein. Weitere Informationen finden sie im Datenschutz.

Notwendige Cookies