Steckbrief

Steckbrief

Informationen zur Wanderung

Thema Felsen und Höhlen, Wiesen und Wälder
Region Fränkische Schweiz, Städteregion Nürnberg
Linien R21
Länge ca. 13 km
Dauer ca. 3 Std.
Stufe Top Tour

Beschreibung

Beschreibung

Kirschsecco & Kalchreuther Kirschgärten

Wollweiße Pracht während der Kirschblüte. Saftiges Rot der reifen Kirschen. Der Ort Kalchreuth nördlich von Nürn­berg ist bekannt für seine Kirschgärten. In denen lässt sich gut wandern. Zumal die Lage dieser auf den sanft geschwungenen Höhenzügen ein­ma­lige Weitblicke ins umliegende Land erlaubt. Perfekt für diese Tour, die auf dem VGN-Frei­zeit-Tipp „Zum Kalchreuther Felsenkeller“ basiert: ein stadtnahes Wander-High­light mit ku­li­na­rischem Alleinstellungsmerkmal. Denn: Der Weg führt uns zur Anbietergemeinschaft Kalchreuther Kirschgarten und deren hausgemachtem Kirschsecco – ausgezeichnet mit dem Titel Unsere Originale der Me­tro­pol­re­gi­on Nürn­berg. Los geht es in Großgeschaidt – bequem erreichbar mit der Gräfenbergbahn. Auf dem Gräfenbergbahn-Weg geht es mit herrlichen Rundumblicken hinauf nach Kalchreuth – und direkt hinein in das Genuss-High­light der Tour: Hier finden sich die Anbieter des Kalchreuther Kirschseccos.

Ab Kalchreuth folgen wir passenderweise der Roten Kirsche (Kalchreuther Kirschgärten-Spa­zier­gang) weiter und steigen im Kalchreuther Forst schließ­lich hinab zum Felsenkeller. Die pittoresk gelegene Kelleranlage aus dem 19. Jahrhundert ist beliebtes Einkehr- und Ausfl ugsziel der Nürn­berger Umgebung. Die letzte Etappe führt über Wurzelpfade oberhalb der märchenhaft verwunschenen Stettenbachschlucht nach Heroldsberg.

Zum Kalchreuther Felsenkeller
Großgeschaidt - Kalchreuth - Heroldsberg

In­for­ma­ti­onen

In­for­ma­ti­onen

Die Väter und Mütter des Kalchreuther Kirschseccos

Die Anbietergemeinschaft (ABG) Kalchreuther Kirschgarten besteht aus einer Gruppe von Landwirten, die alte Kirschenhochstammbäume und Streu­obst­wie­sen auf der Kalchreuther Höhe er­hal­ten wollen. In Zu­sam­men­arbeit mit dem Bund Na­tur­schutz Bayern e. V. entstand aus der Initative das Markenzeichen Kalchreuther Kirschgarten: Alle Mitglieder der Anbietergemeinschaft verpfl ichten sich, be­stimmte Qualitätskriterien einzuhalten. Etwa die umweltgerechte Nutzung der Bestände und der Verzicht auf Gentechnik. Rundum regional und nachhaltig also! Aushängeschild der Marke: der Kirschsecco.

www.kalchreuther-kirschgarten.de

Unsere Originale:

  • Kalchreuther Kirschsecco

An- und Abreise

An- und Abreise

Großgeschaidt Bahn­hof
Aus­gangs­punkt der Genusstour
Heroldsberg Bahn­hof
Rück­fahr­mög­lich­keiten

Impressionen

Der Frei­zeittipp in Bildern