Steckbrief

Steckbrief

Informationen zur Wanderung

Thema Touren am Wasser
Region Fränkisches Seenland, Naturpark Altmühltal
Linien 515 520 636 R9 R61
Länge ca. 35 km
Dauer ca. 4 Std.
Stufe Top Tour

Beschreibung

Beschreibung

Gredl-Genussradeln mit ku­li­na­rischer Kombi

Durch wechselnde Landschaftsbilder wie durch Postkartenmotive radeln. Und das mit relativ wenig Hö­hen­me­tern und dafür umso mehr Genuss – bei Original Regional-Anbietern. Dieser Tour liegt der VGN-Frei­zeit-Tipp „Vom Altmühltal zum Rothsee“ zugrunde und führt uns durch einzigartige Vorjuralandschaften von Greding nach Hilpolstein. Nach Greding bringt uns die VGN-Frei­zeit­li­ni­e samt Radel – Fahradmitnahme sei Dank. Bis Thalmässing folgen wir dem Radwan­der­weg Altmühltal – Rothsee – Nürn­berg durch lauschige Landschaften. In und kurz hinter Thalmässing erwartet uns dann sogleich der ku­li­na­rische Rundumschlag der Tour. Nicht ein, nicht zwei, nein, gleich drei (!) Gewinner der Regionalkampagne Original Regional der Me­tro­pol­re­gi­on Nürn­berg wollen hier unseren Gaumen erfreuen: die Metzgerei Lederer mit ihrem Roten Presssack, der Bio Arche Hof Gerstner mit Lammleberpâte mit Apfel und Aprikose sowie die Schlossschänke mit Kräuterravioli, gefüllt mit Bockshornklee und Wildkräutern.

Eine ku­li­na­rische Super-Kombi! Gut, dass der Gredl-Radweg, dem wir im letzten Abschnitt der Tour folgen, uns außer einem letzten Aufstieg zur Europäischen Wasserscheide nicht mehr viel abfordert. Fast durchgängig asphaltiert, führt er nach Hilpoltstein und zum Bahn­hof R-Bahn.

Vom Altmühltal zum Rothsee
Beilngries – Thalmässing – Hilpoltstein – Allersberg

Bitte Hinweise zur Fahrrad-Mitnahme beachten: www.vgn.de/fahr­rad­mit­nah­me

In­for­ma­ti­onen

In­for­ma­ti­onen

Dreifachgenuss Original Regional

In und rund um Thalmässing finden wir gleich drei Spe­zi­a­li­täten-Anbieter aus der Me­tro­pol­re­gi­on Nürn­berg. Die Metzgerei Lederer in Thalmässing verarbeitet aus­schließ­lich Fleisch von kleinen land­wirt­schaft­lichen Be­trie­ben aus der Umgebung und ist be­son­ders bekannt für ihren Roten Presssack. Auch beim Bio Arche Hof Gerstner im nahegelegenen Eysölden wird Regionalität großgeschrieben. Der Hof bietet in seinem Hofl aden die vielfältigen Erzeugnisse aus eigener Tierhaltung (etwa Wolle und Filzhandwerk) sowie Fleisch aus eigener Schlachtung an. Aber auch Vegetarier kommen auf ihre Kosten! In der Schlossschänke Veronika Schiele nämlich. Etwa bei den vorzüglichen Kräuterravioli, gefüllt mit Bockshornklee und saisonalen Wildkräutern.

www.metzgerei-lederer.com

www.bioarche-gerstner.de

www.schloss-eysoelden.de

Unsere Originale:

  • Roter Presssack
  • Lammleberpâte mit Apfel & Aprikose
  • Kräuterravioli, gefüllt mit Bockshornklee & Wildkräutern

An- und Abreise

An- und Abreise

Greding Volksschule
Aus­gangs­punkt der Genusstour
Hilpoltstein Bahn­hof
Rück­fahr­mög­lich­keiten

Impressionen

Der Frei­zeittipp in Bildern

Cookie-Einstellungen

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben verschiedene Funktionen.
Die Einwilligung in die Verwendung der nicht notwenigen Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendige Cookies