Wollen Sie bei uns ein­stei­gen?

16 Land­kreise und 8 kreis­freie Städte haben sich im VGN zu­sam­men­ge­schlos­sen, um ihren Bürgerinnen und Bürgern einen modernen öf­fent­lichen Per­so­nen­nah­ver­kehr als attraktive Al­ter­na­ti­ve zum privaten Pkw zu bieten. Rund 110 Ver­kehrs­un­ter­neh­men auf 769 Linien sorgen dafür, dass 940.000 Fahr­gäste Tag für Tag ihre Mo­bi­li­täts­be­dürf­nisse sicher und komfortabel befriedigen können. Der VGN gehört damit zu den bedeutendsten Verbünden in Deutschland.

Die VGN GmbH mit ihren rund 45 Mit­ar­bei­tern nimmt im Auftrag der Ver­kehrs­un­ter­neh­men und der Auf­ga­ben­träger im Ver­bund­ge­biet un­ter­neh­mens- und ge­biets­über­grei­fende Aufgaben wahr.

Wollen Sie bei uns ein­stei­gen?


Die Sicherstellung einer ausreichenden Bedienung der Bevölkerung mit Verkehrsleistungen im ÖPNV ist eine Aufgabe der grund­sätz­lich verankerten Daseinsvorsorge. Die politischen Ziele, öf­fent­lichen Verkehrsinteressen und Verkehrsbe­dürf­nisse konkretisieren die Auf­ga­ben­träger in ihren jeweiligen Nah­ver­kehrsplänen.

Für unsere Abteilung Ver­kehrs­pla­nung suchen wir ab dem 01.05.2019 eine/n

Verkehrsplaner/in bzw. Verkehrsingenieur/in

(unbefristete Anstellung in Vollzeit)

Wir bieten Ihnen ein in­te­res­santes, an­spruchsvolles und vielfältiges Aufgabengebiet mit Schwerpunkten in folgenden Tätigkeitsfeldern:

  • Erarbeitung von An­ge­botsanalysen auf der Basis des Planungssystems DIVA,
  • Entwicklung von Maßnahmenkonzepten und Potentialabschätzungen,
  • Ge­samt­ver­kehrsanalyse und -prognose,
  • Fachliche Beratung von Arbeitskreisen und Präsentation von Konzepten in Gremien,
  • Bewertung von Liniengenehmigungsanträgen nach PBefG, Begutachtung von extern erstellten Ver­kehrs­pla­nungskonzepten.

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium (Diplom/Master) der Fachrich­tungen Bauingenieurwesen, Geographie oder Raumplanung, jeweils mit der Vertriefungsrich­tung Ver­kehrs­pla­nung oder eine ver­gleich­bare Qualifikation,
  • Erfahrungen in der Anwendung der Bayer. Leitlinie zur Nahver­kehrs­pla­nung,
  • die Bereitschaft zur Einarbeitung in die Planungssoftware VISUM,
  • die Fähigkeit, Ihr Vorgehensweise und Arbeitsergebnisse ver­ständ­lich zu dokumentieren und überzeugend darzustellen.

Das Arbeitsverhältnis fällt unter den Re­ge­lungsbereich des Tarifvertrages für den öf­fent­lichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 13 TVöD (VKA) bewertet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe eines möglichen Eintrittstermins bis spätestens 21.12.2018 an die

Verkehrsbund Groß­raum Nürn­berg GmbH

Rothen­burger Str. 9

90443 Nürn­berg

vorzugsweise per E-Mail (bitte zusammengefasst in einer Anlage im pdf-Format) an info@vgn.de mit dem Betreff: Bewerbung (Stelle Nahver­kehrs­pla­nung).

Für erste In­for­ma­ti­onen steht Ihnen Herr Dirk Domhardt, Abteilungsleiter Ver­kehrs­pla­nung, unter der Te­le­fon­num­mer 0911/27075-11 gerne zur Ver­fü­gung.


Die Abteilung Ver­kehrs­pla­nung sucht eine

Hilfskraft

ab Mitte Ja­nu­ar 2019 zunächst für 6 Monate mit der Möglichkeit einer unbefristeten Stelle für 10 - 20 Stunden / Woche

Bezahlung ( im Rahmen des TVÖD EG 5/1 ) ca. 13,30 Euro / Std.

VGN - Mit­ar­bei­terfahr­kar­te: Wohn­ort - Arbeitsstelle ( auch privat nutzbar )

 

Aufgaben:

  • Zusammenstellung und Eingabe von Daten
  • Durch­füh­ren von Auswertungen
  • Aufbereitung der Ergebnisse als Grundlage für rechnergestützte Analysen des Ver­kehrs­an­ge­botes und der Nachfrage im ÖPNV

An­for­de­rungen:

  • Sicherheit in Standartsoftware Excel/Word
  • Erfahrungen im Umgang mit Makros von Vorteil
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in Spezialsoftware (An­ge­botsanalyse)
  • Erfahrungen im Umgang mit Karten und Fahrplänen vorteilhaft
  • Selbständiges Arbeiten
  • Zu­ver­läs­sigkeit

 

Interessenten melden sich bitte bei:

VGN-GmbH, Herr Hüsam, Rothen­burger Straße 9, 90443 Nürn­berg, Tel: 0911 270 75 17, E-Mail: jonas.hüsam@vgn.de

VGN-GmbH, Herr Frercks, Rothen­burger Straße 9, 90443 Nürn­berg, Tel: 0911 270 75 78, E-Mail: juergen.frercks@vgn.de