Steckbrief

Steckbrief

Informationen zur Radtour

Thema Familienausflug
Region Nürnberger Land, Städteregion Nürnberg
Linien R1 R2/S1 R7/S4 R9 R11 R61 S1 S2 S3 S4 U1 U2
Länge ca. 25 km

Bewertungen

Ge­samteindruck
(1)
(1)
Landschaft
(1)
(1)
Gastronomie
(1)
(1)
An­spruch / Kondition
(1)
(1)
Weg­be­schrei­bung
(2)
(2)
Oasensuche

Prospekt-Download

Zum Download
Oder Prospekt bestellen:
jetzt bestellen

Vorwort

Vorwort

„Wann sind wir endlich da?“

Wer mit Kindern un­ter­wegs ist, kennt diese Frage sehr gut. Längere Touren mit dem Fahrrad können für Kinder schnell zu anstrengend und langweilig werden.

„Oasen“ als Zwischenstopp bei einer längeren Strecke sind für alle Reisenden erholsam und geben neue Motivation für die weitere Reise. Das gilt nicht nur für Er­wach­se­ne bei Wüstenexpeditionen, sondern auch für Kinder, die bei einer längeren Tour recht­zei­tig und in regelmäßigen Abständen eine Erholungspause brauchen.

Bei unseren folgenden Tourenvorschlägen finden Sie daher nicht nur – wie gewohnt – eine Streckenbeschreibung, sondern wir haben uns auch nach passenden Spiel- und Rastplätzen am Weg umgesehen und diese mit auf­ge­listet. Manchmal bieten diese Orte neben der Erholung auch noch Raum für Erlebnis und Abenteuer am Wasser, im Wald oder bei der Erkundung von anderen neuen Dingen.

Wir wünschen Ihnen allen spannende Erlebnisse bei der Erkundung des VGN-Gebiets mit dem Fahrrad und mit den VGN-Ver­kehrs­mit­teln!

Karte

Karte

Ge­samtkarte – Touren 1-10 (21.02.2018)
Kartenausschnitt (21.02.2018)

Tourbeschreibung

Tourbeschreibung

Die Streckenplanung

Die Tourenvorschläge sind auf die Kombination einer Radtour mit der Nutzung von VGN-Ver­kehrs­mit­teln abgestimmt. Besondere Bedeutung haben dabei die S-Bahnen und die RB-Ver­bin­dungen im VGN-Gebiet. In diesen Fahr­zeugen gibt es am meisten Platz für die Mitnahme von Fahr­rädern. Bitte beachten Sie im Einzelfall die besonderen Hinweise bei den Streckenbeschreibungen.

Der Streckenverlauf der Radtouren ist so gewählt, dass zwischen Start und Ziel nach Möglichkeit noch weitere Hal­te­punkte am Weg liegen. So lassen sich die Routen nach Belieben kürzen bzw. in mehreren kurzen Teil­stücken befahren.

Zu­sätz­lich er­hal­ten Sie Hinweise zu sinnvollen Ver­län­ge­rungsmöglichkeiten, aus denen sich selbst­ver­ständ­lich auch wieder neue Touren nach jeweiligem Interesse selbst zusammenstellen lassen.

Die Oasen am Weg

Eine Radtour mit Kindern ist mehr als die Fahrt von A nach B! Während Er­wach­se­ne meist das Ziel bereits anvisieren, während sie möglichst sportlich oder auch gemütlich un­ter­wegs sind, zählt für die Kinder eher die momentane Situation und Befindlichkeit. Oasen können dabei wie im ursprünglichen Sinne bei Reisen in der Wüste für recht­zei­tige Erholung sorgen.

Die Oasen an unseren Wegen sind dabei im übertragenen Sinn zu sehen. Es müssen nicht immer perfekt konstruierte Spiel- oder Rastplätze oder der Bier­gar­ten mit Vollverpflegung am Weg sein. Manchmal reicht eine Blumenwiese, wo man rasten und Insekten beobachten kann. Oder es ist ein Uferstück als spontaner Wasserspielplatz, an dem man selbst gebaute Schiffe aus Ästen oder Rindenstücken schwimmen lassen kann oder einen Bach mal eben aufstaut.

Es bedarf also der Fantasie aller Beteiligten, auch die „versteckten“ Oasen zu erkennen und in die Tour einzubauen ...

Kurze Beine – kurze Strecken!

Sie werden mit Ihren Kindern sicher viele Erfahrungen sammeln und rasch eine Einschätzung gewinnen, wie hoch die An­for­de­rungen im einzelnen gesetzt werden können.

Für absolute Anfänger auf dem Rad ist diese Samm­lung sicher noch nicht ge­eig­net. Eine gewisse Routine und Sicherheit sollten vorhanden sein, denn es kann immer mal wieder zu unvorhergesehenen Ereignissen kommen.

Unser Tipp: Langsam und vorsichtig beginnen, um die Kinder nicht zu überfordern. Die Oasensuche soll schließ­lich auf Dauer vergnüglich sein und viele neue Erfahrungen im VGN-Ver­bund­ge­biet ermöglichen!

Positiver zu­sätz­licher Lerneffekt: Die Kinder und Jugendlichen werden schnell zu­sätz­liche Kompetenzen und Kenntnisse er­hal­ten, wie das „System VGN“ funktioniert und routiniert zu nutzen ist.

Mit dem VGN un­ter­wegs

Lassen Sie Ihre Kinder doch einmal selbst einen Oasentag planen bzw. mitplanen! So lernen sie viel über den Ver­bund­raum, Ta­rif­zo­nen und die Wahl des passenden Fahr­scheins.

Favoriten für kos­ten­güns­tige Familienausflüge mit dem VGN sind dabei sicher das TagesTicket Plus oder die 9-Uhr-MobiCard (31 Tage, über­trag­bar). Sie gelten jeweils für bis zu 6 Per­so­nen (davon 2 Er­wach­se­ne).

Beim TagesTicket Plus können auch Fahr­räder anstelle von Per­so­nen mit­ge­nom­men werden.

Im Internet unter www.vgn.de sind dazu die passenden In­for­ma­ti­onen zu finden. Ein­fach mal stöbern und die passenden An­ge­bote und die perfekten Ver­bin­dungen heraussuchen!

Damit die Fahrtkosten niedrig bleiben, sind bei mehreren Touren Fahr­scheine der Tarifstufe A (Nürn­berg-Fürth-Stein) ausreichend. (Gilt bei aus­schließ­licher Nutzung der VGN-Ver­kehrs­mit­tel für die genannten Start- und Zielpunkte im Bereich der Ta­rif­zo­ne A. Bei Fahrten in weiteren Ta­rif­zo­nen fallen zu­sätz­liche Kosten nach Tarifplan an.)

Viele weitere nützliche Tipps für Radtouren mit Kindern hat der ADFC auf seiner In­ter­net­sei­te zu­sam­men­ge­stellt. Hier findet man auch die informative Broschüre „Mobil mit Kind und Rad“ als Download.
www.adfc.de/verkehr--recht/familie--kinder/uebersicht-familie--kinder

Alle Touren von 1-10 sind in unserem Ringbuch ausführlich beschrieben! PDF Download hier

Die einzelnen Touren beschrieben sowie die jeweiligen GPS-Daten finden Sie hier:

Oasensuche Tour 1 - Kontrastprogramm
Un­ter­wegs im Nürn­berger Süden: Nürn­berg Eibach - Dutz­end­teich
Oasensuche Tour 2 - Pegnitz + Rednitz = Regnitz
Die Städteachse am Fluss: Nürn­berg - Fürth - Erlangen
Oasensuche Tour 3 - Zwischen den Kanälen
Ausflug ins Köhlerdorf Furth: Rednitzhembach - Nürn­berg Fischbach
Oasensuche Tour 4 - Seeblick und Mühlen
Oase Rothsee: Allersberg - Roth
Oasensuche Tour 5 - Mit Weitblick un­ter­wegs
Die Westwindtour: Hagenbüchach - Erlangen Eltersdorf
Oasensuche Tour 6 - Beste Aussichten
Un­ter­wegs im Land­kreis Fürth: Fürth Hbf. - Roßtal
Oasensuche Tour 7 - Karpfen und Kren
Un­ter­wegs im Karpfenland: Erlangen - Baiersdorf
Oasensuche Tour 8 - Farbenspiel
Un­ter­wegs im nördlichen Reichswald: Nürn­berg Ziegelstein - Lauf (Bhf. links der Pegnitz)
Oasensuche Tour 9 - Moritzbergblick
Zum Moritzberg und danach ins Pegnitztal: Winkelhaid - Ottensoos
Oasensuche Tour 10 - Geheimnisvolle Schwarzach
Von Altdorf zum Brückkanal und nach Feucht: Altdorf - Feucht

Einkehren

Einkehren

Bitte informieren Sie sich in Ihrem eigenen Interesse vorab über die aktuellen Öffn­ungs­zeiten und Ruhe­tage. Korrekturen können an frei­zeit@vgn.de gemailt werden.

Impressionen

Kommentare

Kommentare

(noch keine Kommentare vorhanden)

Kommentar verfassen

freiwillige Angaben

(wird nicht veröffentlicht)